COVID-19: Quentic unterstützt öffentliche Verwaltungen bis 31.12.2020

22.09.2020

Fertige Unterweisungsinhalte gemäß SARS-CoV-2-Arbeitsschutzregel

Das aktuelle COVID-19-Infektionsgeschehen lässt zwar eine schrittweise Rückkehr zur Normalität zu, birgt aber auch neue Risiken, z.B. bei der Rückkehr an den Arbeitsplatz. Auch Erstbelehrungen zum Infektionsschutz sowie Unterweisungen für Heimarbeit gehören weiterhin zum Alltag. Quentic möchte Kommunen und öffentliche Verwaltungen daher weiterhin bei der Bewältigung ihrer Aufgaben und dem Schutz ihrer Mitarbeiter unterstützen. Bereits seit Beginn der Coronavirus-Pandemie im April 2020 stellt das Unternehmen seine Software für Arbeitssicherheit und Online-Unterweisungen Behörden kostenfrei zur Verfügung. Dieses Angebot wird nun bis zum 31. Dezember 2020 verlängert. Mit dem kostenfreien Zugang können Unterweisungen zu arbeitssicherheits- und gesundheitsrelevanten Themen kontaktlos digital durchgeführt werden.

Im Zuge der Verlängerung wurden die Unterweisungsinhalte zum Infektionsschutz an die aktuellen Anforderungen gemäß SARS-CoV-2-Arbeitschutzregel angepasst und um weitere Informationen, unter anderem zum Gebrauch von Mund-Nasen-Bedeckungen und PSA, ergänzt.

Kommunen und öffentliche Verwaltungen können sich hier für den kostenlosen Software-Zugang registrieren:

www.quentic.ch/covid-19/

Nach einer kurzen Einweisung wird die kostenfreie Quentic Plattform mitsamt den vorbereiteten Inhalten freigeschaltet.

Sie nutzen das Angebot bereits? Dann fragen Sie die aktualisierte Unterweisung zum Infektionsschutz direkt via contact.de@quentic.com an!

Quentic verlänger Unterstützung für öffentliche Verwaltungen